Bist du dein eigener Booker oder engagierst du eine Booking-Agentur

Bist du dein eigener Booker oder engagierst du eine Booking-Agentur

von Brandon Miller

„Live spielen, um zu überleben“

Heute gehört es für Musiker und Musikerinnen, die live auftreten, dazu, dass sie Auftritte buchen und Touren organisieren müssen. Beides sind Aufgaben, die erledigt werden müssen, damit du live vor einem Publikum auftreten kannst und dafür dann auch bezahlt wirst. Die meisten unabhängigen Musiker, die heute im Musikbusiness aktiv sind, müssen live spielen, um davon leben zu können.

Derdestiny Großteil der Indie-Acts verkauft mittlerweile genauso viel, wenn nicht sogar mehr Musik bei Konzerten als online oder im Laden, denn für Fans ist ein Konzert eine einzigartige Erfahrung. Außerdem ist es inzwischen ‚Status quo‘, Musik kostenlos zu downloaden bzw. zu teilen. Wenn man aber Künstler, deren Musik man liebt, auf einem Konzert erlebt, dann wird das zu einer besonderen Erinnerung und als Musikliebhaber kauft man dann auch gern mal eine Platte bei einer Live-Show . Viele Fans sammeln ihre Tickets und behalten die Abrisse, weil sie einen nostalgischen Bezug dazu haben.

‚Live spielen, um zu überleben‘ – das ist mit ein Grund, weshalb viele Bands, die früher einmal berühmt waren, wieder zusammenkommen, um gemeinsam auf Tour zu gehen. Die Bands veröffentlichen für ihre Tour eine neue Single, ein Album oder ‚bisher unveröffentlichte Songs‘ oder ‚Best-of-Alben‘, und nicht etwa umgekehrt. Das erklärt auch, warum die Musikindustrie ins Reden kam, als Pomplamoose sich über die Verluste, die sie auf ihrer letzten Tour gemacht hatten, beklagten. Man sollte wirklich nicht um der Tour willen auf Tour gehen: du willst schließlich etwas verdienen – du musst nur wissen wie.

Was willst du erreichen

Ob du einen Booker engagierst oder nicht hängt im Endeffekt davon ab, was du dir davon erwartest. Wenn du mit einem Booker zusammenarbeitest, wird dir das nicht automatisch den Saal füllen. Du solltest nur jemanden anheuern, wenn du sicher sein kannst, dass auch genügend Leute zu deinen Shows kommen oder wenn du spezifische Ziele vor Augen hast, beispielsweise, wenn du eine Tour planst oder in einem größeren Veranstaltungsort auftreten willst, der aber nur mit Booking- oder Promotion-Agenturen zusammenarbeitet. Es ist wichtig zu wissen, was du willst, denn es gibt viele Formen der Zusammenarbeit mit einer Booking-Agentur. Zum Beispiel könnte dir ein Booker entweder nur ein paar Konzerte buchen oder gleich mehrere Konzertreisen. Am besten ist es, wenn du dir ein paar Monate im Voraus eine Strategie überlegst.

Du kannst mit einer Booking-Agentur zusammenarbeiten…

Schätze realistisch ein, an welchem Punkt deiner Musikkarriere du dich befindest, denn Booker bzw. Booking-Agenturen gibt es für fast jede Art von Genre, Veranstaltungsort oder Festival. Falls du also nach Bookern Ausschau hältst, solltest du überprüfen, ob ihre Kontakte und Veranstaltungsorte und die Kreise, in denen sie sich bewegen, auch mit deinen Vorstellungen übereinstimmen. Sieh dir auf ihrer Webseite an, welche Künstler sie im Programm haben und finde heraus, wo die Künstler auftreten. Sei deinem Booker gegenüber ehrlich, was den potentiellen Verkauf der Tickets betrifft – wie viele könnten an der Kasse bei deinem Konzert in etwa weggehen. Übertreibe nicht, ein Booker wird dir helfen können, wenn du realistisch bleibst.

Eine Booking-Agentur kann dir auf vielerlei Art und Weise helfen, selbst wenn du nicht ausschließlich bei ihnen unter Vertrag bist und auch wenn du allein noch keinen Veranstaltungsort füllen kannst. Viele Booker suchen nach Bands vor Ort, mit mittelgroßer Fanbase, die die etabliertere Bands, die gerade auf Tour sind, supporten können. Als ‚Support‘ bzw. Vorband aufzutreten ist eine gute Möglichkeit, neue Fans zu gewinnen und mehr darüber zu erfahren, wie das Musikbusiness funktioniert. Wenn du gerade dabei bist, deine eigene Tour zu organisieren, dann können dir Booker dabei helfen, Leerstellen aufzufüllen und Veranstaltungsorte für dich zu finden, die du allein nicht buchen könntest und die dir für deinen Auftritt eine Garantiesumme anbieten.

…oder dein eigener Booker sein

Eine eigene Tour zu buchen bedeutet einen enormen Arbeits- und Planungsaufwand, und du brauchst Ausdauer. Letztendlich kann es aber auch lohnenswert und lehrreich sein. Als dein eigener Booker solltest du dich so professionell und authentisch wie möglich verhalten, wenn du mit den Veranstaltern der Orte, wo du auftrittst, kommunizierst. Tue in deinen Mails nicht so, als seist du eine Booking-Agentur. Versuche, mit den Veranstaltern eine Garantiesumme zu vereinbaren und dich darauf zu einigen, dass du Verpflegung und im Anschluss an dein Konzert eine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung gestellt bekommst.

Du solltest deine Tour logistisch so organisieren, dass die Auftritte in den Städten, in denen du ein Konzert spielst, nicht mehr als drei Stunden Fahrzeit auseinander liegen. Je größer die Entfernung zwischen den einzelnen Auftritten, desto eher kann es passieren, dass du mal im Verkehr steckenbleibst, einen Zug oder Flug verpasst oder einfach nur erschöpft bist vom vielen Reisen und wenig Schlafen, weil du schließlich jeden Abend spielst.

Worauf du achten solltest

Wenn du mit einem Booker einen Vertrag machst, dann solltest du darin festhalten, dass du weiterhin selbstständig Auftritte buchen kannst und dass du zu keinem Zeitpunkt dazu verpflichtet bist, deinem Booker einen Anteil aus den Einnahmen eines Konzertes zu zahlen, das du selbst gebucht hast. Hast du jemanden engagiert, so solltest du auf jeden Fall noch einmal noch einmal genau überprüfen, was dein Booker für dich organisiert hat, um sicher sein zu können, ob die zusammengestellten Auftrittsmöglichkeiten für deinen Act und für das, was du vorhast, auch wirklich Sinn machen.

Du solltest die Verantwortung, eine Tour zusammenzustellen, nie komplett an deinen Booker abgeben. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltet ihr zusammenarbeiten. Sehr wahrscheinlich wirst du deinen Booker mit etwa 20% deiner Konzerteinnahmen bezahlen. Ganz gleich welche Art von Konzert man bucht – es ist immer ein akribischer Vorgang, den diejenigen am besten hinbekommen, die bereits in der Praxis Arbeitserfahrung sammeln konnten. Wenn du in deiner Karriere an einen Punkt kommst, an dem es an der Zeit ist, mit einer Booking-Agentur zusammenzuarbeiten, dann kann es dir nur helfen, wenn du vorher schon einmal selbst Konzerte gebucht hast, denn so weißt du, welche Aufgaben dazugehören und kannst mit deinem Live-Konzert mit einem guten Gefühl ins Scheinwerferlicht treten.