Tim RENNER (DE)

Teilhaber & Beirat

Tim RENNER ist einer der Vordenker im Bereich Musik und Kultur in Deutschland. Neben seiner Tätigkeit als Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin bringt Tim viel Erfahrung aus der Musikindustrie mit. Er begann seine Karriere als Journalist und war von 2001 bis 2004 Geschäftsführer der Universal Music GmbH in Deutschland. Zeitgleich begann die digitale Revolution, die seine Meinung über die Musikindustrie der Zukunft stark geprägt hat.

Tim hat mehrere Firmen gegründet (u.a. Motor FM und Motor Entertainment), mehrere Radiosendungen (Radio Renner, Bremen Vier) und TV-Sendungen (Tonspur) moderiert und drei Bücher geschrieben, zu denen der beachtete Bestseller „Kinder, der Tod ist gar nicht so schlimm. Über die Zukunft der Musik- und Medienindustrie“ gehört (2004).