So kannst du auf Spotify Musik hochladen

Wie kann ich meine Musik auf Spotify hochladen und verkaufen?

Veröffentliche deine Single, EP oder dein Album mit iMusician auf allen Download- und Streaming-Diensten! Spotify ist der weltweit führende Musik-Streaming-Service, der Inhalte sowohl von Major- als auch von Independent-Labels anbietet.

Spotify bietet seinen Nutzern zwei verschiedene Optionen:

Spotify Nutzer können den Service entweder kostenlos mit Werbung zwischen den einzelnen Titeln nutzen oder eine Premium-Mitgliedschaft abonnieren, bei der die Werbung entfällt und der Zugang zu weiteren Premium-Funktionen wie z.B. der Offline-Wiedergabe freigeschaltet wird.

Unabhängig davon generiert Spotify mit jedem Stream deiner Musik Geld für dich.

Wie kannst du deine Musik bei Spotify hochladen und verkaufen?

Um deine Musik auf Spotify und weiteren Download- und Streaming-Diensten zu veröffentlichen und zu verkaufen musst du dich an einem digitalen Musikvertrieb wenden und denen deine eigenen Songs übermitteln. Diese Drittpartei wird sicherstellen, dass deine Musik erfolgreich und mit den korrekten Metadaten an die diversen Streaming-Plattformen weitergeleitet wird.

Als unabhängiger Künstler oder Band ist es nicht möglich die großen Plattformen, wie z.B. Spotify, iTunes, Amazon direkt zu kontaktieren um deine Musik zu veröffentlichen. Das gleiche gilt aber leider auch für kleinere oder spezifische Online Musik-Shops.

Hier kommt der digitale Musikvertrieb ins Spiel. Wir geben dir die Möglichkeit, dass deine Musik sowohl in den großen, als auch in den kleineren Nischen-Shops verfügbar ist. Der digitale Musikvertrieb ist nämlich die Schnittstelle zwischen den Künstlern und den Shops. Wir sorgen dafür, dass deine Releases richtig und erfolgreich an die Download- und Streaming-Plattformen deiner Wahl ausgeliefert werden.

Bei uns gibt es keine Anmeldungs- oder Jahresgebühren und keinen Papierkram. Wir ersparen dir den langweiligen Teil der Arbeit und vertreiben deine Musik an über 250 Streaming- und Download-Dienste weltweit.

Falls du Fragen zum Verkauf deiner Musik hast, kontaktiere uns gerne unter folgender Email Adresse: support@iMusician.de , du bekommst von uns eine Antwort innerhalb von 24 Stunden.

Fakten zu Spotify

Stand Januar 2018 hat der schwedische Streaming-Service 157 Millionen aktive Nutzer, von denen 71 Millionen zahlende Abonnenten sind.

Spotifys Bibliothek umfasst über 35 Millionen Songs und rund 2 Milliarden Playlisten. Die Auszahlungen an die Rechteinhaber haben gerade die 8 Milliarden-Euro-Marke geknackt und Spotify ist jetzt in über 65 Ländern verfügbar, darunter Brasilien, Vietnam, Israel und Südafrika.

Das Unternehmen gab am 3. April 2018 mit einem festgelegten Kurs von $165.90 sein Debüt an der New Yorker Börse. Damit ist Spotify zurzeit 29,5 Milliarden Dollar Wert.

Mit dem neuen exklusiven Artist-Feature kannst du jetzt nicht nur bei Spotify deine Musiktitel weltweit deinen Fans zur Verfügung stellen, sondern auch von zusätzlicher Sichtbarkeit und Reichweite profitieren.

Wie funktioniert es?

Es ist ganz einfach! Damit deine Musik auf Spotify online gestellt werden kann, musst du nur ein kostenloses Konto bei uns anlegen und deine Musik in das iMusician-Dashboard uploaden.

Wir kümmern uns um den Rest. Es gibt keine versteckten Kosten, keine Startgebühr, keine Jahresgebühr und du kannst jederzeit kündigen. Um loszulegen, musst du nur folgendes tun:

  • Erstelle unten deinen Account.
  • Lade deine Single, EP oder dein Album hoch
  • Wir kümmern uns um die langweilige Arbeit und liefern deinen Release an Spotify
  • Du fängst an Geld zu verdienen!

Damit wir deine Musik an Spotify liefern können, benötigen wir nur deine Audiodateien im .WAV-Format, dein Artwork in JPEG und die Infos zu deinen Metadaten. Du kannst alles auf unserer Plattform uploaden und wir liefern deinen Release innerhalb von 2 Wochen an Spotify und über 250 weitere Download- und Streaming-Dienste.

Keine Sorge, falls du deine Musik noch nicht ganz fertig gestellt hast, kannst du erstmal unverbindlich ein Konto erstellen und erst mit dem Upload beginnen, wenn das Mixing und Mastering deiner Musik abgeschlossen ist!

Spotify for Artists

“Spotify for Artists” ist ein Online-Tool, mit dem Künstler ihr eigenes Künstlerprofil mit Bildern, Biografien, Social-Media-Links und mehr verwalten und anpassen können. Sobald du dein Künstlerprofil eingerichtet hast, kannst du darüber Songs promoten und sie in Spotify-Playlisten pitchen, um deine Streams und Einnahmen steigern!

Sobald du dein Künstlerprofil eingerichtet hast, kannst du darüber Songs promoten und sie in Spotify-Playlisten pitchen, um deine Streams und Einnahmen zu steigern!

Mit diesem Online-Tool, kannst du selber als Solokünstler oder Band deine Künstlerseite ausschmücken. Aber nicht nur du alleine! Du kannst auch anderen Leuten den Zugriff auf deine Seite ermöglichen, so dass zum Beispiel auch dein Tourmanager oder Booker die Informationen auf der Seite bearbeiten können. Es ist sogar möglich, den Zugriff für Dritte nur auf bestimmte Bereiche zu beschränken.

Du kannst dort ebenfalls deine Konzertdaten eintragen. Für dieses Feature musst du dich nur über Songkick registrieren und schon werden deine Hörer benachrichtigt, sobald du in ihrer Nähe spielst. Ein weiterer Vorteil von Songkick ist, dass du diese Tourbox auch bei anderen Plattformen wie Bandcamp, Soundcloud oder sogar Shazam nutzen kannst!

Tash Sultana Concert Tour Spotify

Weiterhin kannst du auch deine eigene Playlist, die sogenannte “Artist Pic Playlist” erstellen.
Dort kannst du deine Lieblingstracks oder deine musikalischen Einflüsse teilen und damit deinem Publikum musikalisch näher kommen. Vergiss nicht, auch deine eigenen Songs in der Playlist zu featuren, damit deine Fans nicht vergessen, wessen Musik hier im Mittelpunkt stehen sollte.

Eine gut geschriebene und umfangreiche Biografie kann die Attraktivität deiner Seite steigern. Die Erwähnung des ein oder anderen Fun-Facts kann dabei auch nicht schaden.

Seit kurzem hast du mit Spotify for Artists nicht nur die Möglichkeit, ein Profil- oder Titelbild einzufügen, sondern du kannst deine Seite mit einer kompletten Fotogalerie gestalten. In diese kannst du Bilder einfügen, die dir was bedeuten oder die Entwicklung deiner Band darstellen. Du kannst aber auch ganz zufällige Bilder einfügen, es kommt immer darauf an, welches Bild du deinen Hörern vermitteln möchtest.

Ein weiteres neues Feature ist der direkte Verkauf von deinen Merch-Artikeln über Spotify. Dafür musst du dich zunächst bei Merchbar registrieren, die für dieses Feature mit Spotify zusammenarbeiten. Dadurch können deine Hörer z.B. deine Vinyls direkt über Spotify erwerben und sich somit auch Offline an deiner Musik erfreuen.

Nachdem du deine Release über iMusician hochgeladen hast, deine Musik auf Spotify veröffentlicht wurde und du deine Spotify Seite mit deinen eigenen Features, Lieblingssongs und Fakten zu deiner eigenen Musik versorgt hast, kannst du mit dem Pitchen deiner eigenen Songs anfangen!

Im Folgenden findest du eine Liste von 10 Playlists, deren Betreibern du Musik übermitteln kannst, und das kostenlos.

Also, fröhlich drauflos gepitcht!

1. Work Hard Playlist Hard
workhardplaylisthard.com/

2. Indiemono
indiemono.com/music-submit

3. Soundplate
play.soundplate.com

4. Daily Playlists
dailyplaylists.com/submit-a-track

5. Spingrey
spingrey.com/backstage

6. For the love of bands
fortheloveofbands.com/submit.html

7. Indie Underground
indieunderground.ca/submit-music

8. Tunemunk:
Reiche deine Musik HIER ein

9. iMusician Digital
Fülle dieses Formular aus

10. Submit Hub
Fülle dieses Formular aus – Limit of 2 credits.

BONUS TIPPS

Die Optimierung deiner Künstlerseite ist natürlich eine schöne Sache und macht vor allem eine Menge Spaß. Sei es, die Künstlerfotos zu ändern, ein (man könnte fast sagen) Instagram Konto in seiner Foto Gallery zu erstellen, seine Musik mit Fans zu teilen etc …

Aber natürlich ist es auch interessant zu wissen, wie dein Profil denn überhaupt auf die Hörer wirkt? Wer hört denn eigentlich meine Musik und aus welchen Regionen kommem meine Hörer?
Mit Spotify for Artist hast du auch die Möglichkeit, dir Statisken anzusehen und deine Musik zu analysieren!

Du hast die Möglichkeit herauszufinden, wo auf der Welt sich deine meisten Fans befinden. Man ist oftmals erstaunt bis wohin es die eigene Musik geschafft hat!
Diese Informationen sind wichtig und essentiell, um deinen kommenden Release oder sogar Tour zu planen. Du solltest sie sorgfältig aufbewahren und für PR Kampagnen nutzen.

Wie du sehen kannst, sind den Möglichkeiten, deine Fanbase zu erhöhen und deine Strategien zu optimieren, fast keine Grenzen gesetzt.

Wie geht’s weiter?

Außer Spotify gibt es gibt noch viele andere Online-Shops in denen es sich lohnt, deine Musik verfügbar zu machen. Schau dir die komplette Liste mit unseren 250 Partner-Shops an.

Durch unsere flexiblen Angebote kannst du erstmal nur einen Shop wie Spotify auswählen und später ganz einfach und flexibel noch weitere hinzufügen. Wenn dein Release viele Streamings hat, kannst du auch ein Upgrade zu einem professionelleren Preisplan machen, so dass du weniger Kommission bezahlst.

Bist du bereit, um deine Musik bei Spotify hochzuladen?